Herausforderungen bei der Entwicklung eines ölfreien Turbo Kompressors für mobile Brennstoffzellenanwendungen

06. Februar 2020

Der Kompressor als Teil der Luftversorgungseinheit von Brennstoffzellen ist eine kritische Komponente in der Balance of Plant (BoP), speziell in mobilen Anwendungen. Die Hauptanforderungen an den Kompressor stellen das Druckverhältnis, der Massenstrom und die Effizienz bei minimalem Bauraum und Gewicht dar. Die Turbo Kompressor Technologie ist ideal um diese Anforderungen zu erfüllen.

Lebensdaueranforderungen und die Notwendigkeit einer öl- und partikelfreien Druckluftversorgung erfordern den Einsatz von Luftlagern. Allerdings widerspricht der Luftbedarf der Brennstoffzelle dem Luftangebot des Turbo Kompressors hinsichtlich Druckverhältnis und Massenstrom. Lösungsansätze und ihr Einfluss auf die Kompressorauslegung und den Betrieb der Brennstoffzelle sind in diesem Beitrag beschrieben.

Das komplette White Paper finden Sie hier zum Download.

< zurück

Tech-Blog

Vibrationstest mit dem CT-2X Turbo Kompressor mit Luftlagern für mobile Brennstoffzellenanwendungen

Turbo Kompressoren für Brennstoffzellensysteme müssen den Vibrations- und Lebensdaueranforderungen mobiler ...

> mehr

Gaslager-Auslegung für nicht-Luft Anwendungen

Die Auslegung eines Gaslagers für Edel- oder Inertgase stellt eine erhöhte technische Herausforderung dar, die aufgrund ...

> mehr

News

Standzeiterhöhung, Betriebskostensenkung und Bauraumverkleinerung durch Einsatz von luftgelagerten Turbo Kompressoren bei der Erzeugung steriler Luft

Die Verfügbarkeit steriler Luft ist für eine Reihe von Industrien von essentieller Bedeutung, zum Beispiel in der ...

> mehr

Quo vadis?

Beim Horizon 2020 SME Instrument Programm handelt es sich um ein Förderprogramm für innovative KMU mit hohem ...

> mehr