Konstruktion von optischen Ultrahochgeschwindigkeits-Beam-Chopper-Rotoren

26. Oktober 2021

Hochgeschwindigkeits-Beam-Chopper benötigen in der Regel hohe Umfangsgeschwindigkeiten und hohe Drehzahlen. Häufig werden sie im Vakuum betrieben, wofür Celeroton-Magnetlagersysteme besonders gut geeignet sind.

Die Konstruktion eines Chopper-Rotors, die in diesem White Paper vorgestellt wird, erfordert einen schrittweisen Prozess, beginnend mit der Anforderungsdefinition bis hin zur mechanischen und dynamischen Konstruktion des Rotors. Mit dem vorgestellten Design aus Titan Rotoren und der Verwendung von Celeroton Magnetlager Motoren können Umfangsgeschwindigkeiten bis ca. 1 km/s erreicht werden mit einem Jitter kleiner als 4 ns.

Lesen Sie mehr im White Paper.

< zurück

Tech-Blog

Hochgeschwindigkeits-Magnetlager-Chopper für die Infrarot-Nanospektroskopie

Die Infrarot (IR)-Nanospektroskopie ist eine zerstörungsfreie Methode zur Analyse molekularer Strukturen unterhalb der ...

> mehr

Zentrifugalverdichter für Kältemittel

Sind Zentrifugalverdichter (auch Turboradialverdichter oder -kompressoren genannt) die richtige Wahl für Ihre Heiz- ...

> mehr

News

Demonstration eines Magnetlager-Choppers

Der Magnetlagermotor CM-AMB-400 mit Chopper-Rotor wird im unten befindlichen Video gezeigt. Ein Laserstrahl (erzeugt ...

> mehr

Turbo Kompressoren im Höhenbetrieb

Wie schön wäre es, emissionsfrei mit einem Brennstoffzellenfahrzeug durch die Berge über die Pässe zu fahren und das ...

> mehr