Lancierung des CC-230-3000

10. Juni 2010

Wir erweiteren unsere Umrichter-Palette.

Mit dem Konverter CC‐230‐3000 erweitert Celeroton seine Produktpalette um eine netzgespiesene Variante mit aktiver Eingangsstufe (PFC) und einer maximalen Ausgangsspannung von 400 V bei einer Ausgangsleistung von 3 kW. Wie die bereits verfügbaren Modelle kleinerer Leistung, erlaubt auch das neu lancierte Gerät den sensorlosen Betrieb von permanenterregten Synchronmaschinen bis zu Drehzahlen von 1 Million U/min, ohne dass sich empfindliche Motorkomponenten, wie zum Beispiel der Rotor, zu stark erwärmen. Ein reibungsloses Arbeiten mit Werkzeug‐spindeln  ist  damit ebenso gewährleistet wie der Betrieb von hochdrehenden Turbokompressoren für die Belüftung von Brennstoffzellen oder für Wärmepumpen und Klimaanlagen.

Zur Anbindung an die übergeordnete  Steuerung steht wiederum das bewährte Schnittstellenkonzept mit analogen und digitalen Schnittstellen sowie RS‐232/485, USB und CAN und eine Ethernetanbindung zur Verfügung. Der Konverter verfügt über einen einphasigen Netzanschluss und eignet sich somit für den Einsatz in der Industrie wie auch im Labor.

Weitere Informationen zum neuen Umrichter entnehmen Sie bitte dem Datenblatt.

< zurück

Tech-Blog

Hochgeschwindigkeits-Magnetlager-Chopper für die Infrarot-Nanospektroskopie

Die Infrarot (IR)-Nanospektroskopie ist eine zerstörungsfreie Methode zur Analyse molekularer Strukturen unterhalb der ...

> mehr

Konstruktion von optischen Ultrahochgeschwindigkeits-Beam-Chopper-Rotoren

Hochgeschwindigkeits-Beam-Chopper benötigen in der Regel hohe Umfangsgeschwindigkeiten und hohe Drehzahlen. Häufig ...

> mehr