Sensorlose Regelung

26. September 2011

Neu: Sensorlose Drehzahlregelung ab Stillstand für Synchronmotoren

CC-75-500Mit der neusten Version des Umrichters CC-75-500 lanciert Celeroton weltweit das erste Gerät, das den sensorlosen Betrieb von permanenterregten Synchronmaschinen (PMSM) und bürstenlosen DC-Motoren (BLDC) ab Stillstand bis zu Drehzahlen von 1 Million U/min ermöglicht.

Die verwendete Puls-Amplituden-Modulation (PAM) erlaubt  den Betrieb von BLDC und PMSM, die unter anderem im Dental- und Medizinalbereich und in Spindeln zur Mikromaterialbearbeitung zum Einsatz kommen, bei höheren Drehzahlen und minimalen Verlusten im Stator und Rotor. Dank der sensorlosen Drehzahlregelung kann auf den Einsatz von Hallsensoren komplett verzichtet werden. Damit vereinfacht sich das Design des Motors, es werden weniger Kabel und Stecker benötigt und die Zuverlässigkeit der Systeme wird erhöht.

Die marktüblichen Umrichter zur sensorlosen Drehzahlregelung weisen unterhalb von etwa 10 % der Nenndrehzahl ein limitiertes Regelverhalten auf und liefern nicht das volle Drehmoment. Celeroton’s Technologie bringt hier den entscheidenden Unterschied und ermöglicht die Realisierung von äusserst kompakten Antriebssystemen mit gleichzeitig höchsten Maximaldrehzahlen und vollem Drehmoment bei tiefen Drehzahlen in den unterschiedlichsten Anwendungsgebieten.

< zurück

Tech-Blog

Energieeinsparpotential mit Turbo Kompressoren in Brennstoffzellensystemen

Ultrahochdrehenden elektrischen Turbo Kompressoren sind dank ihrer kompakten Bauweise und hohem Wirkungsgrad ideal ...

> mehr

Modellbasierte Regelung eines elektrischen Verdichters zur Verbesserung des Drehmomentverlaufs und dessen Auswirkung auf die Erfüllung von «Real Driving Emissions» bei Dieselmotoren

Elektrische Zusatzverdichter sind bereits länger im Gespräch zur Verbesserung des Ansprechverhaltens des Motors. In der ...

> mehr

Presse

Berührungslos auf kleinstem Raum

Magazin "Maschinenmarkt"

> mehr

Micro Gas Turbines With High Speed Motors

Diesel & Gas Turbine Worldwide - November 2016

> mehr