Von Forschungsresultaten zum industriellen Produkt

04. September 2012

Magazin "SMM" Oktober 2012


Hohe Drehzahlen von 200'000 U/min bis zum Weltrekord von 1 Million U/min erlauben, in diversen Anwendungen wie Turbokompressoren, Medizinalbohrern, optischen Systemen und Materialbearbeitungsspindeln, Baugrösse, Gewicht und Verluste einzusparen. Im Jahr 2006 berichtete der SMM erstmals über das damals junge Forschungsprojekt am Power Electronic Systems Laboratory der ETH Zürich. Mittlerweile ist daraus die Spin-off-Firma Celeroton entstanden, welche die Technologie in industrielle Produkte umsetzt. 

SMM_Artikel_2012

< zurück

News

Neues Projekt, gefördert von der Europäischen Weltraumorganisation

Celeroton entwickelt zusammen mit einem Konsortium in Kooperation mit der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) ein ...

> mehr

Celerotons ölfreier Turbo Kompressor CT-17-1000.GB in einer maritimen Brennstoffzellenanwendung

Michelin Recherche et Technique ist neben weiteren Parteien ein Technologielieferant für Boote mit alternativen ...

> mehr

Tech-Blog

Miniaturisierte Turbo Kompressoren zur Senkung des Treibstoffverbrauchs von zukünftigen Flugzeugen

Flugzeuge spielen eine wichtige Rolle im weltweiten Transportsystem. Um mit den steigenden Passagierzahlen und ...

> mehr

Mehrstufige Regelung und Betrieb von miniaturisierten gasgelagerten Turbo Kompressoren in Anlagen zur Gastrennung

Zur effizienten Produktion und um lange Transportwege zu vermeiden, betreibt ein Kunde von Celeroton Anlagen zur ...

> mehr